Öl Heizung

Heizöl ist ein bewährter Energieträger. Eine moderne Ölheizung mit Brennwert-Technik ist bedienerfreundlich, verbrauchsgünstig, zuverlässig und umweltverträglich.

 

Gas-Heizung

Erdgas ist ein natürlicher, umweltschonender Energieträger. Erdgas ist hervorragend für die Brennwert-Technik geeignet. Gas-Heizkessel benötigen wenig Platz und lassen sich überall im Haus montieren.

 

Luft/Wasser-Wärmepumpe

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe nutzt die in der Umgebungsluft vorhandene Wärme. Auch im Sanierungsbereich kann heute eine Luft/Wasser-Wärmepumpe eingesetzt werden.

 

Sole/Wasser-Wärmepumpe

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe nutzt die in der Erde auftretende natürliche Wärme. Dies geschieht mit einer Erdwärmesonde. Die Grundwasser-Wärmepumpe erreicht die höchsten Leistungszahlen und ist damit die effektivste Möglichkeit, die Wärmepumpen-Technologie zu nutzen.

 

Pellets

Pellets sind kleine Holz-Presslinge aus 100% naturbelassenem Restholz, die eine hohe Energiedichte haben. Ein Hauptvorteil von Pellets-Heizungen ist der mit einer Ölheizung vergleichbare Komfort und die einfache Bedienung. Pellets werden in einem Tank gelagert und über ein vollautomatisches Fördersystem staubfrei und richtig dosiert in den Heizkessel transportiert.

 

Thermische Solaranlage

Auch in unseren Breitengraden kann die Sonnenenergie effizient zur Aufbereitung des Warmwassers und zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden.

 

Photovoltaik

Solarzellen wandeln Sonnenstrahlung in elektrische Energie um. Dies geschieht ohne Lärm, Abfall und ohne Abgase. Diese Technik heisst Photovoltaik. Sie gilt als wichtiger Bestandteil der zukünftigen weltweiten Energieversorgung